Dokumentarfilmfestival in Hannover
 
~
Startseite
Programm
Samstag
Sonntag
Raumplan & Programmheft
Das Festival
Filme
Workshops/Playshops
Markt der Möglichkeiten
Besondere Räume
Essen und Geschenke
Team
Unser Engagement
Mitmachen? Einfach, jetzt...
Kontakt
Partner*innen
Tickets
Utopianale 1-3
Startseite
Wow! Das war ein voller 27. & 28. Februar 2016
 
Unter dem Motto "Weil es ein Morgen gibt." trafen sich viele Menschen, um über Ideen und Aktionen für eine gute Zukunft zu sprechen.
 
Thema 2016  „Was bewegt uns?“ & "Wie wollen wir uns bewegen?"
 
Dabei haben wir das Thema nachhaltiger Mobilität, die Frage "Wie gestalten wir eine gute Bürger*innen-Bewegung?" aber auch die Fragen nach den inneren Beweggründen im Blick gehabt.
 
 
 
6 Hauptfilme im Programm, im Rahmenprogramm wieder viele interessante Workshops (ca. 11) und erstmals war auch ein Extraraum für Kinder vorhanden (mit Kreativangeboten und Kooperationspartner*innen).
 
 
 
Das war eine gelungene Veranstaltung! Vielen Dank an Alle, die dabei waren! Mehr Infos noch hier.
 
Und so ist es sehr wahrscheinlich, dass es auch eine 5. Utopianale geben wird :-)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Fotos: Nina Weymann Fotografie
 
 
...und hier noch weitere Bilder, vom Team gemacht:
 
 
 
Neu: 24.-26. Februar 2017: "Wie wollen wir lernen?"
Festivalort ist vorraussichtlich wieder das Freizeitheim Linden in Hannover
 
Mit dem Fahrrad
 
kommt ihr am Besten  über die Limmerstraße zu uns.
 
 
 
Mit der Straßenbahn
 
ist die Haltestelle "Ungerstraße"
 
der Linie 10 die beste Wahl.
 
 
 
Übrigens wird es im Programm am Samstag -27.02.-
 
einen Workshop geben, für den sich das Mitbringen eines Fahrrads lohnt.